PTFE-SPRAY

Artikelnummern: 300217
Beschreibung

Hanseline – Spray mit PTFE® wird als Druckgaspackung angeboten. Das Spray ist eine Zubereitung aus Druckgas-Alkohol-Ketongemisch mit PTFE als Trockenschmiermittel (Polytetrafluorethylen= technischer Begriff für die Marke PTFE® von DuPont) und Siedegrenzbenzin. Es enthält weder fettige noch klebrige Bestandteile. Dadurch bindet das Hanseline – PTFE-Spray keinen Schmutz. Der Reibwiderstand wird wesentlich herabgesetzt. Kette, Umwerfer, Umlenkrollen und die Feinmechanik der Schaltung bleiben leichtgängig und voll beweglich.

Anwendungsgebiete

Ein Spezial-Schmiermittel mit PTFE®, das Bowdenzüge und Gelenkverbindungen schützt, konserviert und schmiert. PTFE®-Spray auf die betroffenen Stellen: Kette, Schaltwerk und Umlenkröllchen aufsprühen und einwirken lassen.
Spezialfahrzeughersteller schätzen vor allem die klebefreie, saubere Anwendung und empfehlen Hanseline – PTFE-Spray ausdrücklich für die Ketten von Liegerädern. Insbesondere beim Einsatz in trockener, staubiger Umgebung wie beim Mountainbiking, Trekking oder Straßenrennen zeigt das Spray sein wahres Können. Empfehlung: Regelmäßig in geringen Mengen nachsprühen. Die Intervalle sind abhängig von Qualität und Beanspruchung der Kette. Außerdem geeignet für Bowdenzüge und die Mechanik von Schlössern (Schließzylinder).

Verpackungsformen
  • 150ml - 12er Karton
Zolltarifnummer

3403 99 90

Abbildung
Technische Daten
Form Aerosol, flüssig
Farbe: farblos
Geruch: produktspezifisch / sehr schwach
Zustandsänderung: Ausgesprühte Gasmenge wird sofort gasförmig, versprühte
Siedepunkt: n.a.* (nicht anwendbar)
Flammpunkt: n.a.*
Entzündlichkeit: Sprühnebel und Verdunstungsdämpfe sind hochentzündlich.
Zündtemperatur: n.a.*
Selbstentzündlichkeit: nein
Brandfördernde Eigenschaften: bei Überhitzung
Explosionsgefahr: Bei Überhitzen bersten/platzen die Behälter. Bildung explosionsfähiger Dampf-/Luftgemische möglich.
Explosionsgrenzen: n.a.*
Dampfdruck (Sprühdoseninnendruck): bei 50°C max. 2/3 vom Dosen-Prüfdruck (12 bar)
(Füll-) Dichte bei 20°C (DIN 51757): 0,618 g/ml
Wasserlöslichkeit: teilweise
Lösemittelgehalt: 5-25 %

* Angaben sind nicht messbar bei dem hermetisch verschlossenen, unter Druck stehenden Behälter. Die fertige Zubereitung in der Druckgaspackung entsteht erst nach Zugabe des Druckgases. Änderungen der Kennwerte vorbehalten! Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen gemacht, eine Haftung bleibt ausgeschlossen. Weitere Auskünfte erteilt unser technischer Dienst.